“Mahnungsbüro Ries”

(12.09.2012) Unter diesem Briefkopf flattern zahllosen überraschten Bürgern Mahnungen über 159,50 Euro ins Haus, weil sie angeblich im Jahr 2010 (!) sich telefonisch (!) an einem Gewinnspiel bei einer “Euro Gewinner Zentrale” beteiligt haben. Der einzige Euro Gewinner dürfte Herr Ries aus Seelze sein – wenn es Leute gibt, die auf ihn hereinfallen. Alle anderen können das Schreiben – ebenso wie ähnlich betrügerische Mahnungen – getrost in die Rundablage packen. Oder noch besser an die Staatsanwaltschaft Hannover schicken.

Kommentieren


drei + = 5